Allgemeine Lage

Über die Wochenmitte liegt das Hoch Loris mit seinem Zentrum über dem Baltikum. An seiner Westflanke wird mit südlicher Strömung für die Jahreszeit rund 6-8 Grad zu warme Luft zu den Alpen geführt. Damit hält das stabile und sonnige Frühlingswetter bis Ostern an. Über Ostern wird es nur über den Bergen etwas wechselhafter, ab Ostermontag folgt aus Norden leichte Abkühlung.


Heute

Der Mittwoch bringt im ganzen Land viel Sonnenschein und am Morgen einen durchwegs wolkenlosen Himmel. Tagsüber bilden sich besonders über Jura und Voralpen mehr Quellwolken, es bleibt trocken. Die Höchstwerte reichen von 18 (Le Sentier VD) bis 25 (Muttenz BL) Grad. Die Bise durchs Mittelland flaut wieder ab.

Mittwochabend lösen sich die Quellwolken über den Bergen rasch auf und die Nacht auf Donnerstag wird meist sternenklar. Es bleibt mild mit Tiefstwerten von 3 (Huttwil BE) bis 10 (Rünenbergberg BL) Grad. Leichten Frost gibt es nur noch in den Hochtälern der Alpen.


Aussichten

Auch Gründonnerstag und Karfreitag gibt es vorwiegend sonniges und ruhiges Wetter mit jeweils Quellwolken nachmittags über den Bergen, die grössten über Jura und Voralpen. Dazu fast schon frühsommerliche Höchstwerte von 18 bis 25, lokal am Nordrand der Schweiz und im Rhonetal bis 26 Grad.

Über Ostern nimmt der Hochdruckeinfluss ab, es bleibt aber freundlich. Über den Bergen gibt es mehr Wolken und jeweils nachmittags ein geringes Risiko für kurze Regengüsse über dem Jura und den Voralpen. Sonst bleibt es meist trocken und überm Flachland ziemlich schön.

Auf Ostermontag erreicht uns aus Norden allmählich etwas kühlere Luft. Die Temperaturen erreichen aber weiterhin frühlingstaugliche 14 bis 20 Grad, im Zentralwallis und in der Tessiner Riviera um 21 Grad.


Bergwetter

Am Mittwoch weiterhin schön und trocken mit Quellwolken am Nachmittag vor allem über Jura und Voralpen. Nullgradgrenze bei 2900 Metern.

Mittagstemperaturen:
1500m 13°C
2000m 7°C
2500m 3°C
3000m -1°C
3500m -2°C

Auch am Gründonnerstag und Karfreitag vorwiegend sonnig und trocken mit etwas mehr Quellwolken am Nachmittag, die grössten über Hochjura und Voralpen. Dazu noch etwas wärmer: Nullgradgrenze bis am Freitag über 3000 Meter. An den Osterfeiertagen leicht wechselhaft: mehr Wolken und etwas ansteigendes Schauerrisiko, auf Ostermontag aus Norden wahrscheinlich kühler, aber nicht unfreundlich.